Horn in May 2017

Vom 5. bis 6. Mai fand in Niederösterreichs Grillhauptstadt Horn unter der Regie des Grillweltmeisters Adi Matzek das Grill- Spirit-Festival mit sechs Bewerben statt, in deren Rahmen Österreichs Grillchampions unter 41 angetretenen Mannschaften ermittelt wurden. Dabei ging es um Preisgelder und Sachpreise im Wert von rund Euro 15.000,-, aber vor allem ums Gewinnen.

0
1794

Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen wurde am Samstag der Gesamtsieger der 19. Österreichischen Grillstaatsmeisterschaft ermittelt. Die „Crazyflames“, ein Team aus Asten in Oberösterreich unter Teamchef Tom Wieser, gewannen den begehrten Titel. Die weiteren Stockerlplätze: 2. Platz: „Most4tel Grillerladies“ mit Teamchefin Christa Eppensteiner aus Marbach-Wieselburg/NÖ. 3. Platz: „Lindwurm BBQ“ mit Teamchef Roland Brumnik aus Kuchling/Maria Saal in Kärnten. Bei der Wertung des 5. Check the Ripperl-Contest wurden die besten Spareribs-Griller Österreichs ermittelt: 1. Platz: „Walpersdorfer Teufelsgriller“ mit Teamchef Alwin Seidlhuber aus Walpersdorf/ NÖ, 2. Platz: „BBQ 4 FUN“ mit Teamchef Daniel Süß aus Linz/OÖ, 3. Platz: „Meat&Grill BBQ“ mit Teamchef Christian Mayer aus Kirnberg/NÖ. Ebenfalls ein spannender Bewerb war die 4. Austrian Smoker Competition. Dabei mussten die Teilnehmer ihren Smoker 24 Stunden betreuen und das Fleisch vom „tullnerfelder Schwein“ nach allen Regeln der BBQ-Kunst veredeln. Die Sieger: „Meat&Grill BBQ“ mit Teamchef Christian Mayer aus Kirnberg in Niederösterreich. 2. Platz: „Grillverein Austrian BarbeCrew“ mit Teamchef Martin Hafner aus 1020 Wien. 3. Platz: „Waldviertler BBQ Junkeys“ mit Teamchef Reinhold Wurth aus Dietmanns/NÖ.
Die Austrian Dutch Oven Masters wurden erstmalig durchgeführt. Dabei wurde ein Schulterscherzel vom „Alpenvorland Rind“ im gusseisernen Schmortopf zubereitet. Die Sieger: „Dutch-Premiere“ mit Teamchef Thomas Arthaber aus Dietmanns/NÖ. 2. Platz: The „Pitmasters“ mit Teamchef Bernhard Dziuba aus 1160 Wien. 3. Platz: „Swiss BBQ Team Baby Bruzzler“ mit Teamchef Beat Stohler aus Bottmingen (Schweiz). Die 12. Österreichische Freizeit-Grillmeisterschaft konnten die „BBQ-Hoamat-Girls“ mit Teamchefin Doris Meierhofer aus Kindberg (Steiermark) für sich entscheiden. 2. Platz: „BBQ-Hoamat“ mit Teamchef Michael Meierhofer aus Kindberg/Steiermark. 3. Platz: „Weinviertler Auftragsgriller“ mit Teamchef Tobias Cerny aus 2103 Langenzersdorf/ NÖ. Bester Neueinsteiger in der 12. Freizeit-Grillmeisterschaft wurde das Team „BO´s BBQ“ mit Teamchef Bernhard Ostheimer aus Rum bei Innsbruck in Tirol.
Diese gewannen damit auch die Wertung für „Rookie of the Year“. Bei den 5. Du & ich NÖ Landesgrillmeisterschaften konnte sich das Team „Zauberbande“ mit Teamchef Thomas Lettner aus Drosendorf (Bezirk Horn) den Titel holen. 2. Platz: „Grillexperten“ mit Teamchef Alwin Seidlhuber aus Walpersdorf. 3. Platz: „Mostviertler Grillrudel“ mit Teamchef Florian Maier aus Pyhra.

Die Grillteams feierten mit der DJANE Jassy Field, die für beste Stimmung sorgte. Das erstmalig durchgeführte Chili-Wettessen in Kooperation mit Fireland Foods trieb einem schon beim Zusehen den Schweiß auf die Stirn. Sieger und damit der „schärfste“ Typ wurde Johann Plattner aus Irnfritz/NÖ. Das am weitesten angereiste Grillteam waren das Swiss BBQ Team Baby Bruzzler aus der Schweiz, welche einen Sonderpokal vom aba-Präsidenten Adi Matzek überreicht bekamen.