Bunter Paprika mit Feta

    0
    1209

    Aus heimischem Anbau erhältlich sind neben vielen Tomaten-Varianten vor allem die mediterranen Zucchini und Melanzani sowie Knollensellerie und natürlich die Gurken, die nicht immer nur im Salat landen müssen. Nicht zu vergessen die vielfältigen Chilischoten, die inzwischen in den Simmeringer Glashäusern genauso heimisch sind wie in Südamerika. Allen Gemüsesorten gemein ist, dass sie nicht nur perfekt in die Saison, sondern auch zum Thema Grillen passen, wie wir Ihnen anhand einiger ausgesuchter und besonders delikater Rezepte beweisen wollen, hier ein Rezept für bunten Paprika mit Feta.

    Dies ist schon fast mehr Hauptspeise als Beilage, in jedem Fall aber spektakulär und sehr einfach zuzubereiten.

    Zutaten

    Anleitungen

    1. Halbieren und entkernen Sie einfach ein paar fleischige Parikaschoten und füllen Sie die Hälften mit kleingehacktem Feta- Käse, den Sie vorab mit Olivenöl und frischen Kräutern vermischt haben.
    2. Salzen entfällt, weil der Feta bereits genug Salz an Bord hat. Packen Sie die gefüllten Schoten so in Alufolie, dass die Öffnung nach oben zeigt – auf diese Weise können Sie gut den Gargrad beobachten und auch die Bräunung regulieren.
    3. Setzen Sie die Päckchen einfach auf den Rost und grillen Sie diese indirekt bei etwa 160 bis 180°C.
    4. Wenn Sie es lieber mögen, dass der Käse zerläuft, können Sie statt Feta einfach Mozzarella verwenden, dann aber etwas salzen.