Hamburger-Buns

    0
    1727

    Das Kriterium ist der Deckel. Denn wer einen solchen auf seinem Grillgerät hat, besitzt damit eigentlich auch schon einen Brotbackofen. Und zwar einen sehr ordentlichen, dem selbst das teuerste Backrohr in dieser Hinsicht selten das Wasser reichen kann. Hier ein Rezept für Burger-Buns.

    Zutaten

    Anleitungen

    1. Die handwarmen Zutaten (bis auf die Sesamkerne) zu einem Teig verkneten und 20 Minuten zugedeckt rasten lassen.
    2. Teigstücke zu 150g auswiegen, auf einem bemehlten Brett rund schleifen.
    3. An der Oberseite etwas befeuchten und in die Sesamkerne drücken.
    4. Diese Teiglinge dann noch einmal 20 Minuten rasten lassen – inzwischen den Pizzastein gut vorheizen (230°C auf dem Deckelthermometer).
    5. Die Buns bei fallender Temperatur goldbraun backen.