Heurige Erdäpfel-Spalten

    0
    2066

    Von Ende Mai bis Anfang Juni geerntet, haben die heimischen Heurigen im Sommer Hochsaison und das auch nur für kurze Zeit, denn die Erdäpfel aus der ersten Ernte des Jahres lassen sich nur sehr schlecht lagern. Deshalb lautet die Devise: So schnell wie möglich auf den Grill. Aufgrund ihres hohen Wassergehalts eignen sie sich dazu nämlich wunderbar, denn sie bleiben auch bei sehr starker Hitzeeinwirkung weitgehend „runzelfrei“. Hier ein Rezept für Erdäpfel Spalten.

    Anleitungen

    1. Heurige gründlich waschen und der Länge nach vierteln.
    2. In einem Topf mit Wasser, den Zehen einer Knoblauch- Knolle sowie den Rosmarinzweigen ungefähr 30 Minuten kernig kochen.
    3. Danach geht’s ab auf den Grill.

    Rezept Hinweise

    Tipp: Wenn Sie die Schnittflächen der Erdäpfel- Spalten mit Olivenöl befetten, bleiben sie nicht am Rost kleben. Sobald die Spalten rundherum knusprig sind, vom Grill nehmen, mit Meersalz bestreuen und servieren. Aufgrund ihrer Form eignen sich die Heurigen-Spalten hervorragend zum Dippen. Besonders gut harmonieren sie z.B. mit einer erfrischenden Avocado-Creme. Für diejenigen, die es lieber schärfer mögen, empfiehlt sich eine würzige Tomaten- Salsa, die entweder schon fix-fertig und ganz bequem gekauft oder aber mit etwas mehr Zeitaufwand selbst zubereitet werden kann.