Pizza – Schnitten

    0
    1652

    Wenn Sie Zeit und Lust haben, können Sie den Teig natürlich selber machen. Nachdem bei vielen von Ihnen aber wohl zumindest ersteres rar ist, empfiehlt es sich – so wie wir auch – auf fertige Variationen aus dem Kühlregal zurückzugreifen. Neben Klassikern wie Blätter-, Pizza- oder Strudelteig stehen dort auch etwas ausgefallenere Varianten wie Filo- oder Yufkateig zur Verfügung. Mit ein wenig Kreativität lassen sich aus diesen Produkten im geschlossenen Grill rasch pikante Happen, Beilagen und Snacks herstellen, mit denen Sie Ihre Gäste überraschen können. Hier einige Rezeptideen, die wir allesamt sehr lecker finden und selbst erprobt haben.

    Portionen 4 Schnitten

    Anleitungen

    1. Pizzateig mit inkludiertem Backpapier entrollen, viermal der Breite nach durchschneiden und mit der Gabel leicht anstechen (Ränder freilassen).
    2. Abwechselnd mit Mozzarella- Scheiben und halbierten Cocktailtomaten (mit der Hautseite nach unten) belegen.
    3. Die fertigen Schnitten mit etwas Olivenöl beträufeln und ebenfalls mit Backpapier für ca. 12 bis 15 Minuten auf den Rost legen.
    4. Vor dem Servieren mit frischen Basilikumblättern bestreuen und mit Meersalz sowie Pfeffer würzen.