Toast mit Feigen, Honig und Nutella

    0
    1130

    Wenn die Mägen schon knurren und der Braten am Rost noch viel vor hat, ist ein knuspriger Toast goldrichtig, um die Gäste vorerst ruhig zu stellen. Kann aber gut sein, dass die Vorspeise dann dem Hauptdarsteller komplett die Show stiehlt.
    Ein Toast vom Grill ist außerdem ganz etwas anderes als einer aus dem Schacht eines Toasters. Denn Röstung, Garung der Inhalte und die finale Temperatur können mit etwas Fingerspitzengefühl über der Glut sehr genau gesteuert werden, die Röststoffe, die sich über einer offenen Flamme bilden, sind außerdem unvergleichlich.
    Zudem hat man über dem Rost auch die Möglichkeit, die Dicke des Toastes beliebig zu variieren – wenn man denn eine Kombizange und etwas Draht sein eigen nennt. Denn die handelsüblichen Grillkörbe mit Griff, die wir für den Toast-Job dringend empfehlen, sind allesamt nicht verstellbar und in der Regel nur für dünne Toasts ausgelegt. Entfernt man allerdings die Drahtringe, welche die beiden Teile der Grillkörbe bzw. Fischzangen verbinden (denn auch diese eignen sich sehr gut als Brot- Toaster), lassen sich diese mit wenigen Handgriffen an den Ecken durch jeweils ein Stück Rosendraht (bitte nur unbeschichteten!) ersetzen, die man genau an die Dicke des Toasts anpassen kann.

    Dieser süße Toast ist ein direkter Nachkomme seiner Vorbilder aus dem Mittelalter und kann mit Süßspeisen aus der Konditorei locker mithalten. Als Extra kann er nämlich mit der rauen Struktur und den Röststoffen des frisch gegrillten Toastbrots aufwarten, während der Inhalt tunlichst direkt aus dem Kühlschrank kommt.
    Menüart Vorspeise
    Küchenstil Österreichisch
    Portionen zwei

    Anleitungen

    1. Die Thymianzweige abrebeln und die kleinen Blätter mit dem Honig vermischen, die Feigen in dicke Scheiben schneiden.
    2. Das Brot beidseitig am Grill toasten und dann folgendermaßen belegen: eine dicke Schicht Frischkäse, auf den die Feigenscheiben gelegt werden.
    3. Darauf kommt der Thymianhonig und zuletzt die zweite Brotscheibe, die vorher dick mit Nutella bestrichen wird.