Überdrüber

0
1451

Brennwagen GT One. Für Rennwagen-Fans, Event-Gastronomen und Lottogewinner hat die deutsche Grillerschmiede „Brennwagen“ ein neues Luxus-Spielzeug auf den Markt gebracht, das allerdings auch eine ganz besondere Leistung verspricht. Wie ein Formel 1-Bolide fährt der 180kg schwere „Brennwagen GT One“ ohne Dach und auf breiten Niederquerschnittsreifen, die samt 13 Zoll- Felgen an den doppelt lenkbaren Achsen montiert sind. Die abnehmbare Deichsel verfügt über eine Shimano Hydraulikbremse und Mahagonigriffe, die Konstruktion ist tatsächlich von verblüffender Leichtgängigkeit und verführt zum häufi gen Ortswechsel. Die einzeln regelbar Infrarotbrenner sind ebenso über Touchscreen steuerbar wie die Lichteffekte und der Grillspieß mit variabler Drehzahl. Die Kraft der Brenner ist bullig, auch ohne Deckel kommt man damit locker auf 300°C Rosttemperatur.

Brennwagen Outdoorküche. Aus dem Brennwagen GT800i und dem famosen Monolith Classic hat der oberösterreichische Grill- und BBQ Spezialist „Smoke.it“ eine fahrbare Outdoorküche gebaut, die ebenfalls ein echter Hingucker für Events gastronomischer und privater Natur ist. Das Chassis besteht in diesem Fall aus Keramik mit Betonoptik, integriert sind zwei tiefe Bodenauszüge mit Edelstahlwannen. Die hochwertigen Edelstahlrollen mit Kunststoffbeschichtung machen den Luxus-Block sehr mobil. Der eingebaute Brennwagen GT800i verfügt über einen keramischen Starkbrenner und zwei Längsbrenner mit elektronischer Piezozündung, die theoretisch bis zu 1.000 Grad Abstrahlhitze erreichen. Insgesamt stehen 13,1kW Leistung zur Verfügung, wem das nicht reicht, kann noch einen weiteren Starkbrenner nachrüsten. Das Monolith Classic Multitalent (Rostdurchmesser 45cm) ist ein Holzkohle-befeuerter Kamado-Grill der Premium-Kategorie und passt perfekt als Ergänzung zum Gasboliden. Nähere Informationen unter smoke-it.at. Infos unter www.sietefuegos.at.